Ergotherapie

Aufgabe der Ergotherapie ist es, Menschen dabei zu unterstützen, ihre Handlungsfähigkeit und Selbständigkeit im Alltags-/ Berufsleben zu erhalten od. wieder zu erlangen, wenn diese durch Krankheit, Unfall oder Behinderung verloren gegangen oder beeinträchtigt ist.

Für Sie als Patient bedeutet das, dass z.B. nicht nur einzelne Bewegungen u. Fähigkeiten, sondern vor allem die für Ihren individuellen Alltag und Ihr Berufsleben relevanten Bewegungsabläufe in Ihrem Zusammenhang trainiert werden um z. B. schmerz- od. verletzungsbedingt eingeübte, fehlerhafte Haltungs- u. Bewegungsmuster wieder zu verlernen od. gar nicht erst entstehen zu lassen. Mögliche damit verbundene Folgeerscheinungen können damit  verhindert werden.

Ergotherapie befasst sich dementsprechend mit den Zusammenhängen von Bewegung, Wahrnehmung und lernen.